Winkearme: Wie entstehen schlaffe Oberarme?

Zunächst einmal sollte erläutert werden, was Winkearme überhaupt sind. Winkearme befinden sich an der unteren Seite des Oberarmes und werden oftmals synonym für den Trizeps verwendet. Sollte Ihnen auch dieser Begriff nicht geläufig sein, dann hilft diese Definition sicher weiter: Als Trizeps (lateinisch: Musculus triceps brachii) wird der dreiköpfige Muskel des hinteren Oberarmes bezeichnet. Er ist für das Drücken verantwortlich und mit ihm kann der gebeugte Arm nach hinten gezogen werden. Von Winkearmen wird in der Regel gesprochen, wenn jemand schlaffe Oberarme hat. Sie haben richtig gehört, Winkearme zählen ebenso wie der Bauch, die Beine, der Busen oder der Po zu den typischen Problemzonen der Frauen. Viele Frauen fühlen sich durch die schlaffen Oberarme, die oftmals mit überschüssigen Hautlappen einhergehen, unschön und unattraktiv. Dieser Umstand kann einen enormen Leidensdruck entstehen lassen. Winkearme sind ein sehr häufiges Phänomen, denn sie werden durch ganz natürliche Alterungsprozesse ausgelöst. Die Haut büßt an Elastizität und Straffheit ein, sie beginnt zu hängen und die Folge sind schlaffe Oberarme. Aus diesem Grund sind auch viele schlanke Menschen, mit zunehmendem Altern, von Winkearmen betroffen. Stark ausgeprägte schlaffe Oberarme mit herunterhängenden Hautlappen entstehen meist durch starkes Übergewicht bzw. durch häufige Gewichtsschwankungen. Sofern der Trizeps nicht regelmäßig trainiert wird, steigt das Risiko für Winkearme an. Demzufolge kann es nicht nur ältere oder übergewichtige Frauen treffen, auch jüngere Frauen, die durchweg zu wenig Sport treiben, können betroffen sein. Wenn so viele Menschen davon betroffen sind oder sein können, wieso sind Winkearme bzw. schlaffe Oberarme überhaupt ein Problem?

Winkearme mit überschüssiger Haut

©123rf.com

Um diese Frage beantworten zu können, sollte ein Blick auf die Leistungs-, Sport- und Gesundheitsgesellschaft gerichtet werden. Denn genau in dieser leben wir und das Credo lautet dabei: nur ein schlanker, schöner und fitter Körper wird als erstrebenswert und leistungsfähig angesehen. Dieser ist sowohl unser soziales, als auch symbolisches Kapital, weil er Leistung, Stärke und Gesundheit verbindet. Menschen, die in dieser Gesellschaft mit ihren Defiziten leben, haben es nicht immer leicht. Insbesondere Übergewichtige oder Personen, die unter anderen ästhetischen Problemen leiden, fühlen sich von der Gesellschaft beobachtet. In der Öffentlichkeit wird besonders viel geschaut, eingeordnet und bewertet und es liegt auf der Hand, dass schlanke und starke Körper besser abschneiden, als diejenigen mit Defiziten. Viele Betroffene wagen sich daher nicht mehr aus dem Haus und versuchen ihre Problemzonen permanent zu kaschieren. Personen, die unter einem mangelndem Selbstwertgefühl leiden, schämen sich in der Regel umso mehr für ihr Äußeres. Wie in diesem Fall werden die Winkearme unter langärmliger Kleidung verborgen und Schwimmbadbesuche sowie das saunieren möglichst vermieden. Der psychische Druck steigt weiter an und starke Minderwertigkeitskomplexe können zum Vorschein kommen. Insbesondere die Begegnungen mit schönen und starken Körpern können die Schamgefühle weiter verstärken. Nicht immer ist in Bezug auf Winkearme die psychische Belastung ausschlaggebend, um etwas gegen schlaffe Oberarme zu unternehmen. Es können ebenso physische Probleme hinzukommen, bei denen eine Behandlung unbedingt in Betracht gezogen werden sollte. Schlaffe Oberarme, herunterhängende Hautlappen und eine verstärkte Schweißproduktion können zu Entzündungen und wundgescheuerte Stellen unter den Armen führen. Beides kann sehr schmerzhaft und unangenehm sein, sodass weitere Schwierigkeiten im Alltag hinzukommen. Nun stellt sich die Frage, was kann man generell gegen schlaffe Oberarme bzw. Winkearme unternehmen?

 

Was kann ich gegen schlaffe Oberarme tun?

Je nach Schweregrad wird zwischen verschiedenen Optionen entschieden. Winkearme, die nicht mit Übergewicht einhergehen und nur eine geringe Schwächung aufweisen, lassen sich deutlich einfacher bekämpfen. Eine gesunde Ernährung sowie eine regelmäßige sportliche Betätigung sind das A und O und sollten bereits ausreichen. Nach Möglichkeit sollte sich die Haut um den Oberarm spannen, dieses sollte durch den Aufbau und die Stärkung der Muskulatur an den Oberarmen erzielt werden. Um die Elastizität und somit die Straffung der Haut zu stärken, sollte die Durchblutung gefördert werden. Für die Durchblutungsförderung werden insbesondere Wechselduschen, Massagen und Saunagänge empfohlen. Zudem können bei einer leichten Ausprägung spezielle Masken und Salben unterstützend gegen schlaffe Oberarme wirken. Diese aufgeführten Maßnahmen wirken ebenfalls gegen Winkearme, die durch leichtes Übergewicht entstanden sind. Ziel ist es, den allgemeinen Körperfettanteil ausreichend zu minimieren und Muskelmaße aufzubauen. Sollen die Winkearme weitgehend verschwinden, dann ist es wichtig, dass der gesamte Körper und nicht nur die Oberarme trainiert werden. Der Bizeps und der Trizeps können einen schlaffen Hautlappen nicht allein auffüllen. Bei der Straffung müssen verschiedene Muskelgruppen aktiviert werden, damit Sie dauerhafte Erfolge erzielen können.

 

Winkearme – schlaffe Oberarme operativ behandeln

Verbleiben trotz regelmäßigem Sporttreibens und gesunder Ernährung weiterhin schlaffe Oberarme an Ihrem Körper, dann kann wohl nur noch ein operativer Eingriff zur Straffung der Winkearme in Betracht gezogen werden. Diese Operation wird  als Oberarmstraffung bezeichnet und von Experten durchgeführt. Während der OP wird ein Schnitt an der Oberarminnenseite durchgeführt. Dieser verläuft entweder zur Achselhöhle oder zur Ellenbogeninnenseite. Der gesamte Eingriff dauert im Normalfall zwischen zwei und drei Stunden und kann kurzstationär oder ambulant vorgenommen werden. In einigen Fällen wird eine Fettabsaugung integriert, wenn diese notwendig ist. Nach dem Heilungsprozess wird ein regelmäßiges Krafttraining vorausgesetzt, um dauerhaft straffe Oberarme zu erhalten.

Gerne berät Dr. Boorboor Sie bezüglich einer Oberarmstraffung und gibt Auskunft über die Behandlungsmethoden und mögliche Risiken. Wenn auch Sie Ihre Winkearme loswerden möchten, dann können Sie uns gerne kontaktieren. Alle Informationen dazu finden Sie auf dr-boorboor.de. Wir heißen Sie zu einem persönlichen Beratungstermin herzlich willkommen!