Bruststraffung Hannover – zurück zu einer straffen, wohlgeformten Brust

Die Brust ist das Symbol der Weiblichkeit. Durch das Zurückbilden des Drüsengewebes im fortschreitenden Alter sowie nach Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft verliert die Brust an Form, Elastizität und Spannkraft. Das Ausbilden von „Hängebrüsten“ belastet die Psyche und beeinflusst das Selbstwertgefühl der Frau. Hier kann eine Bruststraffung in Hannover helfen und die Brust wieder in die gewünschte Form bringen.

Bruststraffung in Hannover – die Operationstechnik mit „Innerem BH“

Bei einer von Ausgangsform und Größe der Brust abhängigen Schnittführung wird überschüssiges Hautgewebe entfernt und die Brust bzw. die Brustwarzen neu geformt. Durch die Technik des „Inneren BHs“ wird das Ergebnis langfristig gesichert. Bei Bedarf kann der Einsatz von Silikonimplantaten die Formbildung unterstützen. Die Bruststraffung dauert etwa 2 bis 3 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt. Der Klinikaufenthalt beträgt 1 bis 2 Nächte. In der unteren Abbildung sehen Sie auf der rechten Seite den typischen Narbenverlauf nach einer Bruststraffung.

In folgenden kurzen Clip werden die 10 häufigsten Fragen, die im Rahmen einer Beratung zur Bruststraffung bzw. Verkleinerung gestellt werden, von Dr. Boorboor beatwortet.

Anschließend ist eine 6wöchige Nachbehandlung mit einem metallfreien Sport-BH zur Unterstützung der Wundheilung und Brustformung notwendig. Detailierte Informationen zur Nachbehandlung einer Bruststraffung können Sie hier erhalten.

 

Bruststraffung mit Implantat

Oft ist der Wunsch nach einer wohlgeformten Brust nicht mehr allein durch eine herkömmliche Bruststraffung zu schaffen. In diesem Fall kommt eine Bruststraffung mit Implantat infrage. Das überschüssige Gewebe wird entfernt und gestrafft. Dann werden die Implantate eingesetzt, entsprechend der gewünschten Brustgröße.

Bei einer Bruststraffung mit Implantat stehen mehrere Implantat-Varianten zur Auswahl: Anatomische oder runde Implantate. Zusammen mit Ihnen finden wir das passende Implantat, das bei Ihrer Bruststraffung eingesetzt werden kann. Ziel ist es, ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen, mit dem Sie rundum zufrieden sind.

Schnellanfrage

Name*
E-Mail*

Telefon
Ihre Nachricht*

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Ab wann kann man eine Bruststraffung machen?

Grundsätzlich gibt es keinen idealen Zeitpunkt und kein optimales Alter für eine Bruststraffung. Hängende Brüste, die zu psychischen und physischen Problemen führen, können selbst in einem sehr jungen Alter auftreten. Eine Bruststraffung kann also beispielsweise schon in einem Alter von 20 Jahren durchgeführt werden.

Bruststraffung Hannover Kosten – mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Nach eingehender Untersuchung und eines ausführlichen Beratungsgespräches, werde ich Ihnen für Ihre Bruststraffung einen auf Sie abgestimmten Kostenvoranschlag erstellen. Die Bruststraffung ist ein plastisch-chirurgisch aufwendiger Eingriff, der mit einem größeren zeitlichen Aufwand als bei einer Brustvergrößerung verbunden ist.

Bruststraffung Hannover Erfahrungen – wie wichtig ist die Erfahrung des Arztes?

Die Erfahrung des behandelnden Arztes spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer anstehenden Brustraffung. Ich verfüge über eine langjährige Erfahrung als plastischer Chirurg, von der Sie bei einer Bruststraffung in Hannover profitieren können. In einem persönlichem Beratungsgespräch kläre ich Sie gern über den Ablauf, die Kosten und den eventuelle Risiken einer Bruststraffung in Hannover auf.

Bruststraffung Ratenzahlung – kann ich eine solche OP auch auf Raten bezahlen?

In meiner Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie ist eine Ratenzahlung möglich! Hierbei vereinbaren wir ein monatliche Rate und eine entsprechende Laufzeit, die wir vertraglich festlegen. Ebenfalls wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt, sowie werden dem Vertrag Nachweise für ein regelmäßiges Einkommen beigefügt.

In einem individuellen Gespräch berate ich Sie sehr gerne über die Möglichkeiten und Risiken einer Bruststraffung in Hannover & Hamburg.

Wie lange hält eine Bruststraffung?

Das Ergebnis einer Bruststraffung ist für mehrere Jahre sichtbar. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass eine Bruststraffung für mindestens zehn Jahre hält. Die Haut ist zwar gestrafft und die Brust eventuell neu geformt worden, aber die natürliche Alterung kann nicht aufgehalten werden.
Eine Bruststraffung kann wiederholt werden, sobald das Ergebnis nicht mehr optimal ist. Sollten dabei Implantate eingesetzt worden sein, können diese bei einer erneuten Bruststraffung auch gewechselt werden.

Wie lange ist man nach einer Bruststraffung in Hannover krankgeschrieben?

Nach einer Bruststraffung in Hannover sind Sie für etwa zwei bis drei Wochen krank geschrieben. In dieser Zeit ist es wichtig, dass Sie sich schonen und Ihrem Körper ausreichend Ruhe für die Heilung gönnen. Es kann auch vorkommen, dass Sie vier Wochen krankgeschrieben werden. Die genaue Dauer hängt vom Umfang und der Art der Bruststraffung ab. Bei einer Bruststraffung mit Implantaten kann Ihre gesellschaftliche Auszeit bis zu einem Monat betragen. Solange brauchen die eingesetzten Implantate, um einzuheilen.

Wie lange sollte man sich schonen nach einer Bruststraffung?

Ausreichend Schonung ist wichtig, um den Heilungsprozess nach einer Bruststraffung optimal zu unterstützen. In den ersten zwei bis vier Wochen sind körperliche Anstrengungen zu vermeiden. Dazu zählt auch das Tragen von schweren Sachen oder ausgiebige Saunabesuche. Auch auf den Besuch im Solarium oder ausgedehnte Sonnenbäder sollten Sie in der Anfangszeit verzichten.
In den ersten Wochen nach einer Bruststraffung in Hannover wird das Tragen eines speziellen Stütz-BHs empfohlen. Wichtig ist es auch, dass Sie die Nachsorge-Termine wahrnehmen.

Terminanfrage

Name* E-Mail*
Telefon Ihre Nachricht*
Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Wie lange hat man Schmerzen nach einer Bruststraffung?

In der Regel klingen die Schmerzen nach einer Bruststraffung nach zwei bis drei Wochen ab. Gerade bei ruckartigen Bewegungen der Arme oder Bewegungen des Oberkörpers sind die Schmerzen spürbar. Je nach Umfang der Bruststraffung, können die Schmerzen auch durchaus schneller nachlassen. Mit Kühlungen und einem speziellen Stütz-BH können Sie den Heilungsprozess unterstützen.

Wie lange kein Sport nach einer Bruststraffung?

In den ersten vier Wochen nach einer Bruststraffung sollten Sie auf Sport verzichten. Gerade in dieser Zeit ist Ihr Körper sehr anfällig und benötigt die Zeit, um den Heilungsprozess optimal ausführen zu können. Nach Ablauf der vier Wochen können Sie mit einem leichten Sportprogramm beginnen. Sie sollten aber darauf achten, sich für den Anfang nicht zu viel vorzunehmen. Besser ist es, nach einer Bruststraffung ganz behutsam mit Sport wieder anzufangen.

Wie lange hält die Schwellung nach einer Bruststraffung an?

Schwellungen sind nach einer Bruststraffung in Hannover in den ersten drei Wochen völlig normal und stellen keinen Grund zur Besorgnis dar. Normalerweise verschwinden die Schwellungen nach einer Bruststraffung von alleine und bedürfen keiner gesonderten Behandlung. Kühlungen helfen, die Abschwell-Prozesse zu unterstützen.

Kurze Zusammenfassung zur OP Bruststraffung in Hannover

Mindestalter 18 Jahre
Anästhesie Vollnarkose
OP-Dauer 2 – 3 Stunden
Aufenthalt 1 – 2 Nächte stationär
Spezielle Nachbehandlung 6 Wochen, Sport-BH metallfrei
Arbeitsunfähig Mindestens 1 Woche
Sportfähig nach 6 Wochen
Fadenzug Entfällt, da Faden resorbierbar

Jetzt Termin vereinbaren

0511 3908813

info@dr-boorboor.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen:

 


Diese Bewertung stammt von Jameda. Sie möchten uns empfehlen? Klicken Sie hier: Jameda Website

4,9/5 Sterne (108 Stimmen)

Bruststraffung
4,9 von 5 Punkten bei 108 Bewertungen