Eigenbluttherapie Hannover – eine Alternative gegen Falten

Die positiven Einflüsse von einer Eigenbluttheraphie in Hannover PRP (platelet-rich plasma, deutsch: thrombozytenreiches Plasma) auf die Wundheilung und bei Behandlung von Sportverletzungen sind schon länger bekannt. Thrombozyten spielen eine entscheidende Rolle in der Wundheilung. Sie setzen nach Ihrer Aktivierung große Mengen Wachstumsfaktoren frei, die wiederum Zellen anregen und Stammzellen anlocken. Diese produzieren wiederum direkt vor Ort Kollagen und Blutgefäße und führen zu einer problemlosen Wundheilung. Genau dieses Phänomen macht man sich bei Anti Aging zwecks Geweberegeneration zu Nutzen. Feine Falten werden geglättet bzw. leicht gestrafft, die Haut wird dicker und widerstandsfähiger und das Hautbild wirkt insgesamt jünger und frischer. Aufgrund des subtilen Straffungseffektes spricht man auch von „Vampir Lifting“.

Wofür ist eine Eigenbluttherapie gegen Falten gut?

Das injizierte, aufbereitete Eigenblut erhält eine große Menge an Wachstumsfaktoren, sodass auch Ihre Haut zum Wachstum angeregt wird. Vorhandene Falten, beispielsweise im Gesicht oder im Bereich des Dekolletés, werden von innen aufgepolstert. Ihre Haut erscheint glatter, frischer und jugendlicher.
Mit Hilfe einer Eigenbluttherapie werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Es kommt zur Neubildung von Kollagen und auch das Bindegewebe beginnt, sich selbst zu regenerieren. Prinzipiell kann eine Eigenbluttherapie in Hannover auch in Kombination mit Hyaluronsäure erfolgen, um den Effekt noch zu intensivieren.

Schnellanfrage

Name*
E-Mail*

Telefon
Ihre Nachricht*

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Eigenplasma bei Haarausfall

PRP kann auch zur Behandlung von männlichem Haarausfall angewendet werden. Bedingung hierfür sind, dass der Haarausfall nicht zu weit fortgeschritten ist. Durch die Verbesserung der Kopfhaut-Durchblutung werden die Haarwurzeln besser ernährt, so dass ein Fortschreiten des Ausfalls zum Stehen oder zumindest verlangsamt werden kann. Zum Thema Haare finden Sie hier mehr.

Eigenbluttherapie in Hannover – Der Behandlungsablauf mit Eigenplasma (PRP)

Ohne spezieller Vorbehandlung oder Anästhesiemaßnahmen werden nach Blutentnahme in speziellen Röhrchen die Bestandteile durch Zentrifugieren voneinander getrennt. Vom großen Interesse sind das Blutplasma und die Thrombozytenschicht in unmittelbarer Nachbarschaft. Das bis zu 7mal an Thrombozyten reichere Plasma wird in eine Ampulle übertragen und mit sehr feinen Kanülen in oberflächliche Hautschichten (Dermis) injiziert. Die Behandlung ist ambulant. Am Behandlungstag sollten keine Reinigungsmaßnahmen an der Haut durchgeführt werden. Aufgrund der geringen Schwellung kann die Gesellschaftsfähigkeit für wenige Tage eingeschränkt sein.

Wie funktioniert eine Eigenbluttherapie gegen Falten?

Eine Eigenbluttherapie gegen Falten funktioniert auf natürlicher Basis und basiert auf dem entnommenen Blut. Dieses wird speziell aufbereitet, wobei ein besonderes Augenmerk auf dem gewonnenen Blutplasma bei dieser Therapie liegt. Nach der Aufbereitung erfolgt die Injektion des Eigenbluts in die entsprechenden Behandlungsareale. In der Folge wird Ihr Körper zur Neubildung von Kollagen angeregt und Ihre Hautzellen erneuern sich. Eine Eigenbluttherapie gegen Falten kann auch bei Haarausfall eingesetzt werden oder um den

Faltenbehandlung mit Eigenblut – Warum unter ärztlicher Leitung?

Eine Faltenbehandlung mit Eigenblut sollte in jedem Fall unter ärztlicher Leitung durchgeführt werden, um unerwünschte Komplikationen zu vermeiden. Wichtig ist beispielsweise eine korrekte Aufbereitung des entnommenen Blutes und eine sterile Arbeitsumgebung. Die Erfahrung des behandelnden Arztes spielt ebenfalls eine wichtige Rolle für den Erfolg einer Eigenbluttherapie. All dies erwartet Sie in meiner Praxis.

Wie wirkt eine Eigenbluttherapie gegen Falten?

Die Wirkung einer Eigenbluttherapie gegen Falten beruht auf den Selbstheilungskräften des Körpers. Es handelt sich um eine Reiztherapie, welche den Körper dazu anregt, sich selbst zu heilen. Dabei werden allerdings nur schwache Reize durch die Eigenbluttherapie ausgesendet. Diese sind ausreichend, um die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen.
Auch diverse Krankheiten können mit einer Eigenblutbehandlung therapiert werden. Erfolge können beispielsweise bei diversen Allergien erzielt werden. Ein entscheidender Vorteil der Eigenbluttherapie in Hannover ist, dass sie sehr gut verträglich ist und bereits nach einem Tag erste Ergebnisse sichtbar sind.

Was kostet eine Eigenbluttherapie gegen Falten?

Die Kosten für eine Eigenbluttherapie gegen Falten können pauschal nicht angegeben werden. Sie richten sich unter anderem nach Ausmaß der Behandlung. Gerne informieren wir Sie in einem ersten Beratungsgespräch detaillierter über die möglichen Kosten einer Eigenbluttherapie in Hannover. In den Kosten sind die spezielle Vor- und Nachbehandlung enthalten, die bei einer Eigenbluttherapie notwendig sind. Dazu zählen beispielsweise Kühlung und Hautpflege.

Wie oft sollte man eine Eigenbluttherapie gegen Falten machen?

Am Anfang sollte die Eigenbluttherapie gegen Falten nach etwa vier bis sechs Wochen wiederholt werden, um den Effekt zu intensivieren. Danach empfiehlt sich eine Wiederholung im Abstand von einem halben Jahr. Dies hängt davon ab, wie schnell der Effekt einer Eigenblutbehandlung in Hannover in Ihrem Fall nachlässt.
In einem individuellen Gespräch berate ich Sie sehr gerne über die Möglichkeiten und Risiken einer Eigenplasma-Behandlung.

Terminanfrage

Name* E-Mail*
Telefon Ihre Nachricht*
Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Kurze Zusammenfassung der Eigenbluttherapie

Indikationen – Glättung der Hautoberfläche bei feinen Falten
– Hautalterung / Lichtalterung
– Hyperpigmentierungen
Anästhesie Keine
Behandlungsdauer ca. 1 Stunde
Aufenthalt Ambulant
Spezielle Vor- und Nachbehandlung kühlen, Hautpflege
Arbeitsunfähig Kaum bis 1 Woche
Gesellschaftsunfähig Kaum bis 1 Woche

Jetzt Termin vereinbaren

0511 3908813

info@dr-boorboor.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: