Fettabsaugung in Hannover bei Dr. Boorboor

Der Eingriff der Fettabsaugung gehört mittlerweile zu den häufigsten in der ästhetischen Chirurgie. Überschüssiges Fettgewebe an Körperregionen wie Gesäß, Oberschenkel, Knie, Bauch und Arme können das ästhetische Gesamtbild erheblich beinträchtigen. Besonders an sogenannten „Problemzonen“ wie Außenschenkel bei Damen (Reiterhosen) oder Unterbauch bei Männern kann trotz Normalgewicht oder nach Gewichtsreduktion eine deutliche Menge überschüssiges Fettgewebe zurückbleiben.

Hier kann eine gezielte Fettabsaugung in Hannover Abhilfe schaffen. Die Körperkonturen werden dabei je nach individuellem Erscheinungsbild angepasst und harmonisiert. Da Fettzellen nach einer Entfernung nicht neu entstehen, kommt es in der Regel in den abgesaugten Stellen nicht zu einer erneuten Volumenzunahme.

Im folgenden Video finden Sie die 10 häufigsten Fragen zum Thema Fettabsaugung.

Schnellanfrage

Name*
E-Mail*

Telefon
Ihre Nachricht*

Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Fettabsaugung am Bauch – die Fettpölsterchen am Bauch

Dies ist eine klassische Problemzone des Mannes. Es gibt aber auch einige Frauen, die eher an einer überschüssigen Fettverteilung am Bauch leiden. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass ein Fettabsaugen nur dann Sinn macht, wenn das Fett sich über der Bauchmuskulatur und nicht darunter (Bauchinneren) befindet. Beim klassischen „Bierbauch“ befindet sich beispielsweise das meiste Fett im Bauchinneren und ist einer Absaugung nicht zugänglich. Außerdem sollte bei einem deutlichen Hautüberschuss eher eine Bauchstraffung – eventuell in Kombination mit Fettabsaugung – durchgeführt werden

Schlaffer Bauch nach Schwangerschaft - Bildquelle: #51992357 Urheber jolopes

Fettabsaugung am Bauch: häufigste Problemzone beim Mann

Fettabsaugung Beine und Hüfte – häufigste Problemzone bei Frauen

Die Problemzone Beine und Hüfte (Po) betrifft häufiger Frauen. Hier kann der Oberschenkel grob in 2 große Zonen aufgeteilt werden. Oberschenkel außen, auch Reiterhosen genannt, und Oberschenkel innen  – fast immer in Kombination mit einem Fettüberschuss an Knieinnenseiten. Die vordere und hintere Seite des Oberschenkels sind seltener betroffen. Ebenso selten, aber durchführbar ist ein Fettabsaugen an den Waden und Fesseln (über den Sprunggelenken). Am Unterschenkel sollte allerdings der Grund für die Dicke nicht muskulär oder durch Ödeme bedingt sein. Das wird vorab bei der Untersuchung festgestellt.

dicke Oberschenkel - Bildquelle: #51993593 © jolopes – Fotolia.com

Reiterhose: Häufigste Problemzone der Frau; hier hilft Fettabsaugung

Ab wann ist eine Fettabsaugung sinnvoll?

Der Begriff „Problemzone“ beantwortet diese Frage am besten! Wenn störende Fettpölsterchen bei Normalgewicht vorhanden sind bzw. Sport und Ernährung diese kaum beeinflussen. Manche Problemzonen entstehen auch erst durch Gewichtsschwankungen bzw. nach Schwangerschaft.

Die Zahl der Fettzellen einer Region bleibt  das ganze Leben lang konstant. Zwar reduziert sich das gespeicherte Fett in den Zellen durch Sport und Ernährung, eine dauerhafte Entfernung der Zellen kann aber nur durch Fettabsaugung erfolgen. Generell gilt: Das Fettabsaugen darf nicht als „Diätersatz“ betrachtet werden! Auch nach solch einer Op nimmt man zu, nur dann an anderen nicht abgesaugten Stellen. Der Körper hat genug Ausweich-Depots!

Ziele der Fettabsaugung in Hannover (hier Reiterhosen): Verminderung der Fettmenge; an der Hautstruktur (Cellulite) oder Straffheit kann die Fettabsaugung nur wenig Veränderungen bewirken

Ziele der Fettabsaugung in Hannover (hier Reiterhosen): Verminderung der Fettmenge; an der Hautstruktur (Cellulite) oder Straffheit kann die Fettabsaugung nur wenig Veränderungen bewirken

Wie läuft eine Fettabsaugung in Hannover ab? Welche Operationstechnik wird eingesetzt?

Ganz entscheidend ist eine gemeinsame und exakte Festlegung des OP-Gebietes im Stehen durch Markierung. Je nach Gebiet und Ausdehnung des Eingriffes kann die Operation in Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Narkose durchgeführt werden

Durch kleine, später kaum sichtbare Einstichstellen erfolgt zunächst die Infiltration des Gewebes mit einer Tumeszenz-Lösung. Dies hat den Zweck das Fettgewebe aufzulockern und den Blutverlust zu reduzieren. Die Fettabsaugung erfolgt über dieselben Einstichstellen durch feine Kanülen. Die Reduzierung des Fettgewebes richtet sich nach Ausmaß der angelagerten Fettzellen und nach Berücksichtigung des körperlichen Erscheinungsbildes. Im Optimalfall wird das überschüssige Fettgewebe durch die Mitentfernung der Fett-Stammzellen an den abgesaugten Stellen dauerhaft reduziert. Bei geringem Hautüberschuss nach einer Fettabsaugung kann ein gleichzeitiges Medical Needling eine Rückbildung unterstützen.

Wie lange dauert eine Fettabsaugung?

Der Eingriff einer Fettabsaugung in Hannover dauert etwa 1,5 bis 3 Stunden. Die Operation erfolgt je nach Ausdehnung ambulant oder kurzstationär.

Ab wann darf man eine Fettabsaugung durchführen lassen?

Eine Fettabsaugung – wie fast jede andere Schönheitsoperation – darf erst bei Volljährigkeit durchgeführt werden.

Was ist nach einer Fettabsaugung zu beachten?

Um den Prozess der postoperativen Hautanpassung zu unterstützen, wird das Tragen eines speziellen Mieders nach einer Fettabsaugung über 6 Wochen empfohlen. Die Kompressionskleidung vermindert das Einströmen von Lymphflüssigkeit und Blut in das Gewebe und führt somit zu weniger Schwellung und Hämatomen. Dadurch werden auch Schmerzen reduziert, die Durchblutung gefördert und die Heilung beschleunigt. Weitere sinnvolle Maßnahmen sind: Hochlagern einer operierten Extremität (Arme, Beine), Einnahme von abschwellenden Medikamenten (z.B. Ibuprofen oder Ananasenzym-Tabletten) und Lymphdrainage.

Detaillierte Informationen zur Nachbehandlung einer Fettabsaugung können Sie hier erhalten.

Terminanfrage

Name* E-Mail*
Telefon Ihre Nachricht*
Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Ab wann sieht man das Ergebnis einer Fettabsaugung?

Erst nach 4 bis 6 Wochen kann das erste Ergebnis des Fettabsaugens beurteilt werden. Bis dahin lassen die Schwellung und Hämatome kein endgültiges Urteil zu. Bis zum Kompletten „Remodeling“ des Gewebes vergehen aber auch noch meist mindestens 6 Monate, so dass Korrekturen erst nach dieser Zeit durchgeführt werden sollten!.

Ab wann kann man nach einer Fettabsaugung wieder Sport treiben?

Generell gilt: Bewegung ist gut, Belastung ist schlecht! Nach wenigen Tagen können Sie Ihre gewohnten alltäglichen Arbeiten wieder aufnehmen. Je nach Heilverlauf können nach 3 bis 4 Wochen leichte sportliche Tätigkeiten betrieben werden. Erst nach 6 bis 8 Wochen ist auch intensiver Sport erst erlaubt!

Fettabsaugen Hannover Kosten – mit welchen Kosten beim muss ich beim Fett absaugen rechnen?

Die Kosten lassen sich pauschal vorher nicht genau berechnen, denn diese sind von dem Umfang des Eingriffes abhängig. In der Regel kann man mit einem Betrag ab ca. 1600,00 Euro rechnen.

Im folgenden Interview finden Sie Antworten zum Thema Fettabsaugung, welches auf Portal der Schönheit veröffentlicht wurde.,

In einem persönlichen Beratungsgespräch berate ich Sie gern hinsichtlich Ihrer Wünsche und erstelle Ihnen zu Ihrer Fettabsaugung einen Kostenvoranschlag. Die Kosten einer Fettabsaugung werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen!

Kurze Zusammenfassung zum Thema Fettabsaugen

Mindestalter 18 Jahre
Anästhesie Lokalanästhesie, Dämmerschlaf, Narkose
OP-Dauer 1,5 – 3 Stunden
Aufenthalt Ambulant oder kurz stationär
Spezielle Nachbehandlung 6 Wochen Kompressionskleidung
Arbeitsunfähig Wenige Tage
Sportfähig Nach 4 bis 6 Wochen
Fadenzug Entfällt

In einem individuellen Gespräch berate ich Sie sehr gerne über die Möglichkeiten und Risiken einer Fettabsaugung in Hannover.

Jetzt Termin vereinbaren

0511 3908813

info@dr-boorboor.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen:

 


Diese Bewertung stammt von Jameda. Sie möchten uns empfehlen? Klicken Sie hier: Jameda Website

4,9/5 Sterne (108 Stimmen)

Fettabsaugung
4,9 von 5 Punkten bei 108 Bewertungen