Intimchirurgie Hannover

Das äußere weibliche Genitale setzt sich aus äußeren und inneren Schamlippen (Labien) und der Klitoris zusammen. Die größeren äußeren Schamlippen bedecken normalerweise die kleineren inneren. Und die kleinen Labien ummanteln die Klitoris.

Eine Vergrößerung der inneren Schamlippen kann angeboren sein oder durch Geburten oder Erschlaffung der Haut im Alter entstehen. Abgesehen vom ästhetischen Problem kommt es zu funktionellen Problemen wie z.B. Scheuern oder Wundreiben bei sportlicher Aktivität, beim Intimkontakt oder beim Tragen enger Kleidung. Ein operativer Eingriff zur Verkleinerung der inneren Labien kann hier Abhilfe schaffen. Für einen besseren Effekt kann manchmal eine zeitgleiche Vergrößerung der äußeren Labien, z.B. mit Eigenfett, durchgeführt werden. Korrekturmöglichkeiten gibt es ebenfalls bei zu großen äußeren Labien.

Operationstechnik der Schamlippenverkleinerung in Hannover
Eine operative Schamlippenkorrektur setzt genaue anatomische Kenntnisse voraus. Vor dem Eingriff werden mit der Patientin die zu entfernende Menge von Haut und Gewebe und eventuelle weitere Korrekturen, wie die zeitgleiche Vergrößerung der äußeren Labien besprochen. Die ambulante Operation erfolgt in Lokalbetäubung oder Dämmerschlaf und dauert in der Regel eine Stunde. Das überschüssige Gewebe wird entfernt und die Haut mit selbstauflösendem Nahtmaterial vernäht. Im Falle eines Eigenfett-Aufbaus der äußeren Labien wird das Fett in kleinen Mengen meist von Oberschenkelinnenseite entnommen und transferiert. Als Verband sind trockene Vorlagen meist ausreichend. Nach einigen Tagen können Sitzbäder die Wundheilung unterstützen. Eine Nikotinkarenz wird für 2 Wochen nach dem Eingriff empfohlen. Detailierte Informationen zur Nachbehandlung einer Schamlippenkorrektur finden Sie hier.

In einem individuellen Gespräch berate ich Sie sehr gerne über die Möglichkeiten und Risiken einer Schamlippenkorrektur.

Terminanfrage

Name* E-Mail*
Telefon Ihre Nachricht*
Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich

Kurze Zusammenfassung
Mindestalter 18 Jahre, ausnahmsweise auch jünger
Anästhesie Lokal oder Dämmerschlaf
OP-Dauer 1 Stunde
Aufenthalt Ambulant
Spezielle Nachbehandlung Trockene Vorlagen, manchmal Sitzbäder
Arbeitsunfähig Ca. 1 Woche
Sportfähig Nach ca. 6 Wochen
Fadenzug Entfällt, da Faden resorbierbar

Jetzt Termin vereinbaren

0511 3908813

info@dr-boorboor.de

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen: