Lidstraffung Hannover – Operative Korrektur von Schlupflidern und Tränensäcken

Als Folge des Alterungsprozesses kommt es beim Menschen zu einem Verlust der Elastizität der Lidhaut und Lidmuskulatur an Unter- wie an Oberlidern. Damit verbunden entsteht oft ein Absinken des Fettgewebes aus der Augenhöhle.

Neben dem Alterungsprozess können Umwelteinflüsse wie Sonneneinstrahlung und Nikotin eine ungünstige Wirkung auf die Hautalterung am Auge haben. „Tränensäcke“ an den Unterlidern führen ebenfalls dazu, dass die Augenpartie müde wirkt.

Eine Straffungsoperation hängender Oberlider oder Unterlider wird oft in Erwägung gezogen, um einen jüngeren und frischeren Gesichtsausdruck anzustreben.

In unserer Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hannover beraten wir Sie sehr gerne zum Thema Blepharoplastik (Oberlid— und UnterlidstraffungSchlupflidkorrektur).
So bewerten andere Patienten Dr. Boorboor auf Jameda

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Lidkorrektur rechnen?

Sie sollten für eine Augenlidstraffung einen Kostenrahmen ab 1800 Euro einplanen. Die genau kalkulierten Kosten hängen ganz von den körperlichen Voraussetzungen jedes einzelnen Patienten ab. In unserem gemeinsamen Beratungsgespräch teilen Sie uns Ihre Wünsche mit; nach genauer Beurteilung Ihrer Situation können wir Ihnen dann einen genauen Kostenplan erstellen.

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Kosten des Eingriffs: 

  • Individuelle Ausgangslage
  • Anzahl der behandelten Lider
  • Schwere / Komplexität des Eingriffs

Jetzt persönlich beraten lassen

Das Beratungsgespräch zur Augenlidstraffung

Im folgenden Video finden Sie die 10 häufigsten Fragen zum Thema Augenlidstraffung. Weitere Informationen erhalten Sie selbstverständlich im persönlichen Beratungsgespräch mit unseren erfahrenen Fachärzten.

 

Wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Lidstraffung?

Die Lidstraffung in Hannover wird in der Regel von den Krankenkassen als „Schönheitsoperation“ eingestuft, so dass Sie die Kosten für diesen Eingriff an den Augen selbst tragen müssen. Eine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse für eine Augenlidstraffung erfolgt somit nicht oder in seltensten Fällen; wenn z.B. bei einem so erheblichen Hautüberschuss am Oberlid das Sichtfeld enorm einschränkt wird. Hierzu sind aber immer augenärztliche Untersuchungen zur Bestimmung des eingeschränkten Sichtfeldes notwendig.

Grundvoraussetzung für eine mögliche Kostenübernahme oder Bezuschussung seitens der Krankenkasse ist ein vollständiger und aussagekräftiger Antrag bei der Krankenkasse. Dieser Antrag sollte folgende Punkte enthalten:

  • eine ausführliche schriftliche Begründung des Antragstellers
  • einen (augen-)ärztlichen Befund, der diesen Kostenzuschuss berechtigt
  • eine ärztliche Bescheinigung, dass so eine OP wirklich notwendig ist
  • einen Kostenvoranschlag für die Operation

Jeder Antrag wird von der Krankenkasse nach strengen Kriterien geprüft. Jede Krankenkasse entscheidet für sich über eine Bewilligung einer Kostenübernahme oder einer Kostenbeteiligung. Fragen Sie daher bei Ihrer Krankenkasse einfach nach, ob eine Lidstraffung bezuschusst wird.

Was sollte man vor einer Augenlidstraffung beachten?

Vor einer Augenlidstraffung ist es notwendig, dass bestimmte Medikamente abgesetzt werden. Dazu zählen in erster Linie blutverdünnende Mittel, wie z.B. Aspirin. Im Rahmen der Beratung geben wir Ihnen hinsichtlich der Medikamenteneinnahme noch weitere Hinweise.
Auch auf den Genuss von Alkohol und Nikotin sollten Sie einige Tage vor der Augenlidstraffung verzichten. Gleiches gilt für ausgiebige Sonnenbäder oder den Besuch eines Solariums.

Welche Möglichkeiten zur Lidkorrektur gibt es?

Es existieren unterschiedliche Formen der Liderschlaffung. Entsprechend bieten wir in unserer Klinik verschiedene OP-Methoden an. Diese richten sich nach den Grundvoraussetzungen der Patienten.

Folgende OP-Methoden der Augenlidkorrektur gibt es:

Oberlidstraffung

Um das überschüssige Gewebe, bzw. die Schlupflider, durch eine Oberlidstraffung korrigieren zu können, ist es notwendig, vor der Behandlung den geplanten Schnittverlauf an den natürlichen Hautfalten des Oberlids entlang einzuzeichnen (sehr ausführlich im Op-Video erklärt). Oft werden auch überschüssige Muskelanteile (von Orbicularis oculi) und manchmal auch hervortretendes Fettgewebe entfernt. Es ist möglich, die Operation in lokaler Betäubung, in Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchzuführen.

Unterlidstraffung

Bei einer Unterlidstraffung wird das überschüssige Haut- und Fettgewebe durch einen feinen Schnitt direkt unter der Lidkante entfernt. Anschließend wird die Haut durch dünne Nähte wieder verschlossen. Die ambulante Operation dauert in der Regel 1,5 bis 2 Stunden und kann wie bei einer Oberlidstraffung mit allen möglichen Anästhesiearten durchgeführt werden.

Kombinierter Eingriff (Ober- und Unterlidstraffung)

Je nach Befund und Wünschen der Patienten ist ein kombinierter Eingriff beider Methoden innerhalb einer Operation möglich. Dementsprechend ist mit längerer Operationsdauer zu rechnen. Dadurch entfallen jedoch ein weiterer OP-Termin und zusätzliche Ausfallzeiten.

Wie läuft die Nachbehandlung der Augenlidkorrektur ab?

In der Regenerationsphase nach einer Augenlidstraffung (Ober- oder Unterlidstraffung) sind intensive Kühlung – ca. 10 Minuten pro Stunde) und abschwellende Medikamente sehr wichtige und unterstützende Maßnahmen für weniger Blutergüsse und Schwellungen. und somit einen besseren Heilungsprozess. In der Regel können fünf bis sieben Tage nach der Oberlidstraffung die Fäden gezogen werden.

Nach einer Lidkorrektur sollten Sie sich ausreichend Ruhe gönnen und Ihren Kopf in der Anfangszeit etwas erhöht legen. Wichtig ist, dass Sie sich in den ersten Tagen nicht überanstrengen.

Über einen Zeitraum von mindestens 4 bis 6 Wochen sollten Sie auf Sport und Sonnenbäder verzichten, um den gewünschten Effekt nicht negativ zu beeinflussen.

Gibt es Risiken bei einer Lidstraffung in Hannover?

Die Korrektur der Ober- und Unterlider zählt bei fachmänischer Planung und Durchführung zu den besonders risikoarmen Eingriffen im Rahmen der ästhetischen Behandlungen. Daher gehören Lidstraffungen auch zu den häufigsten kosmetischen Eingriffen bei Frauen und bei Männern im Gesichtsbereich. Nachblutungen, Aufgehen der Wunde und verdickte Narben sind mögliche allerdings insgesamt seltene Risiken. Fehlender kompletter Lidschluss ist als vorübergehendes Phänomen möglich, langfristig bei guter Planung vor der Op aber fast ausgeschlossen. Eine gefürchtete Komplikation bei Unterlidstraffungen ist ein sogenanntes „Ektropium“, was bei Entfernung von zu viel Haut entsteht. Dabei wölbt sich die Lidkante nach außen. Als temporäres Phänomen häufig muss es bei ausgeprägten Fällen operativ korrigiert werden.

Gern informieren wir Sie sehr genau über die Risiken eines jeden Eingriffes!

Erfahrungen in der operativen Lidkorrektur – wie wichtig ist die Erfahrung des Arztes?

Die Erfahrung des behandelnden Arztes spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Lidstraffung. Bei Cosmopolitan Aesthetics sind Sie in sicheren Händen.

Unsere Fachärzte verfügen über eine langjährige Erfahrung als Plastische Chirurgen, von der Sie bei einer Augenlidstraffung profitieren können. In einer ersten Beratung klären wir Sie gern über den Ablauf, die Kosten und den eventuellen Risiken einer Lidkorrektur auf.
Über die Dauer der Arbeitsunfähigkeit und die Frage, wann man wieder Sport treiben kann, geben wir Ihnen individuell Auskunft.

Für die Vereinbarung eines Informationsgesprächs zu den Möglichkeiten einer Oberlid- oder Unterlidstraffung in unserer Klinik in Hannover vereinbaren Sie unter Tel. 0511- 390 8813 oder schreiben Sie an info@cosmopolitan-hannover.de

 

FAQ Lidstraffung Hannover

Jetzt Termin vereinbaren

 0511 3908813

info@cosmopolitan-hannover.de

 

Informieren Sie sich hier zu den folgenden Behandlungen:

proven expert
Dr. med. Pejman Boorboor
Ärzte in Hannover auf jameda
Logo: Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen